top of page

Vegane Gemüsespieße mit Curry-Kokosmarinade


Vegane Gemüsespieße mit Curry-Kokosmarinade


Zutaten:

  • 1 rote Paprika

  • 1 gelbe Paprika

  • 1 Zucchini

  • 1 Aubergine

  • 1 rote Zwiebel

  • 200 ml Kokosmilch

  • 2 EL Currypulver

  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

  • 2 EL Sojasauce

  • 1 EL Ahornsirup

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Frischer Koriander zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Das Gemüse in gleichmäßig große Stücke schneiden und auf Spieße stecken.

  2. In einer Schüssel Kokosmilch, Currypulver, Knoblauch, Sojasauce, Ahornsirup, Salz und Pfeffer vermischen, um die Marinade herzustellen.

  3. Die Gemüsespieße großzügig mit der Marinade bestreichen und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.

  4. Die marinierten Gemüsespieße auf dem Spiessdreher grillen, bis sie zart und leicht gebräunt sind.

  5. Mit frischem Koriander garnieren und servieren.

Dieses köstliche vegane Rezept für gegrillte Gemüsespieße mit Curry-Kokosmarinade ist voller Aromen und eine perfekte Option für alle, die auf pflanzliche Ernährung setzen. Genießen Sie die Vielfalt und den Geschmack der gegrillten Gemüsespieße und lassen Sie sich von dieser kreativen Zubereitung inspirieren!

15 views0 comments

Recent Posts

See All

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page